Artikel zu Shopsoftware hinzufügen - Alle Reiter erklärt


Ein erfolgreicher Onlineshop erfordert vor allem die ständige Erweiterung des Produktsortiments. Die Shopsoftware AberLos Shop unterstützt Sie beim Einstellen neuer Artikel durch ein übersichtliches und benutzerfreundliches Interface, Sie müssen im AberLos Shop also nicht mit externen Excel-Dateien arbeiten, wenn Sie dies nicht wünschen. Um ein neues Produkt in Ihrem anzubieten, müssen Sie in der Shopsoftware zunächst eine neue Kategorie erstellen oder eine bereits bestehende Kategorie wählen, in der das Produkt erscheinen soll. Nun können Sie in den verschiedenen Reitern der Artikelverwaltung alle nötigen Einstellungen für das Produkt festlegen, die erforderlichen Werte sind in der AberLos Shopsoftware eindeutig und selbsterklärend beschrieben.

 

Die allgemeinen Artikeleigenschaften in der Shopsoftware

Im Reiter "Allgemein" machen Sie zunächst Angaben zu sämtlichen allgemeinen Eigenschaften des neuen Artikel. Zunächst können Sie hier den Hersteller angeben, und einen Link zu dessen Webseite in der Shopsoftware einfügen. Bei internationalen Unternehmen, die verschiedene Seiten für die jeweiligen Länder führen, kann hier jedem Land, beziehungsweise jeder Sprache ein eigener Link zugewiesen werden. Der Kunde bekommt im AberLos Shop dann nur den für ihn passenden Link angezeigt. Nun legen Sie das Gewicht des Artikels und seinen Namen fest. Falls Sie im Template Ihrer Produktseiten im AberLos Shop die Anzeige eines zusätzlichen Produktnamens aktiviert haben, können Sie optional auch den Zweitnamen angeben. Besonders wichtig sind auch die Angaben zum Produktstatus des Artikels. Hier können Sie die Kunden darüber informieren, ob der Artikel im AberLos Shop vorrätig ist, oder nicht. Wenn die Zahlungen für den Artikel im AberLos Shop wiederkehrend, also monatlich oder jährlich, erfolgen sollen, sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, den Kunden über Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist aufzuklären. Ihre Shopsoftware bietet hierfür alle nötigen Einstellungsmöglichkeiten. Auch die wesentlichen Merkmale des Artikels werden hier angegeben, optional wieder in mehreren Sprachen. Schließlich bietet die Shopsoftware noch die Möglichkeit, dem Kunden ein Textfeld für Anmerkungen zur Bestellung zur Verfügung zu stellen. Hier können Sie auch die Abmessungen festlegen, mit denen das Textfeld im AberLos Shop angezeigt werden soll.

Das Festlegen des Preises in der Shopsoftware

Im Reiter mit der Aufschrift "Preise" bestimmen Sie den Preis des Artikels sowie die Art und Weise, wie dieser im Endkundenbereich der Shopsoftware angezeigt wird. Achten Sie darauf, zunächst die richtigen Einstellungen für den geltenden Steuersatz auszuwählen, da die Berechnung des Bruttopreises hiervon abhängt. Geben Sie nun den Nettopreis sowie die Verkaufseinheit im AberLos Shop an, der Bruttopreis wird von der Shopsoftware automatisch errechnet. Haben Sie besonders günstige Angebote im AberLos Shop? Dann lassen Sie die Shopsoftware dem Kunden zusätzlich zu Ihrem Preis die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers anzeigen. Achten Sie jedoch darauf, dass diese Anzeige im Template der Artikelseite im AberLos Shop aktiviert ist. Die folgenden Felder sind für Stückgutpreise und Versandkosten im AberLos Shop vorgesehen. Bei einigen Artikeln müssen nach der Preisangabenverordnung Angaben zum Grundpreis gemacht werden. Auch hierfür finden Sie die entsprechenden Felder im "Preise"-Reiter der Artikelverwaltung. Schließlich können Sie im AberLos Shop noch individuelle Preise für spezielle Kundengruppen wie Großhändler und Stammkunden anlegen.

Das Verfassen einer Artikelbeschreibung in der Shopsoftware

Im nächsten Reiter geht es nun darum, dem Kunden das Produkt mit einer aussagekräftigen Beschreibung im Shop vorzustellen und schmackhaft zu machen. Hierfür steht Ihnen der HTML-Editor der Shopsoftware zur Verfügung. Wenn Sie der Artikelbeschreibung eine Datei, wie beispielsweise ein Video, eine Musikdatei oder ein PDF-Dokument hinzufügen möchten, klicken Sie im Editor der Shopsoftware einfach auf das Downloadsymbol. Nun können Sie in der Shopsoftware eine Datei von Ihrem Webserver auswählen. Zusätzlich haben Sie hier die Möglichkeit, eine kürzere Artikelbeschreibung festzulegen, die dem Kunden angezeigt wird, wenn er durch die Kategorie des Produkts stöbert. Auch die Artikelbeschreibungen können in der Shopsoftware in mehreren Sprachen verfasst und den entsprechenden Kunden angezeigt werden.

Das Auge kauft mit: Bilder in der Shopsoftware hinzufügen

Artikel mit einem aussagekräftigen Bild werden wesentlich häufiger verkauft als Produkte, die nur mit einem Text beschrieben werden. Der AberLos Shop bietet Ihnen eine einfache Möglichkeit, Bilder zu Ihren Artikeln zu veröffentlichen. Klicken Sie auf den Button im Bilderditor der Shopsoftware, um Bilder von Ihrem Webspace in den AberLos Shop einzufügen, oder geben Sie die URL des Bildes an. Nun können Sie noch einen Text zum Bild hinzufügen. In der Vorschau der Shopsoftware sehen Sie, wie sich die Einstellungen auf das Ergebnis auswirken.

Artikel mit besonderen Merkmalen im AberLos Shop

Wenn Sie im AberLos Shop verschiedene Artikel mit besonderen Merkmalen oder in mehreren Ausführungen wie unterschiedlichen Größen oder Farben verkaufen, können Sie dem Kunden im Reiter "Merkmale" der Shopsoftware Auswahlmöglichkeiten für seinen Einkauf zur Verfügung stellen. Geben Sie im ersten Feld das jeweilige Merkmal, zum Beispiel "Farbe" ein. Im Feld für den Wert dann etwa "Schwarz". Wenn Sie nun zusätzlich noch eine weitere Farbe hinzufügen wollen, klicken Sie auf "weitere hinzufügen", und geben Sie in der neuen Zeile den Wert "Weiß" ein. Für jede Artikelvariante können Stückzahlen und Preise individuell in der Shopsoftware festgelegt werden.

Staffelpreise im AberLos Shop

Mehr Informationen zu Staffelpreisen im AberLos Shop finden Sie hier:

Bundles: Das Erstellen von Vorteilspaketen in der Shopsoftware

Der Reiter "Bundle" ermöglicht Ihnen die Erstellung von Produktpaketen in der Shopsoftware, die verschiedene, im AberLos Shop erhältliche Artikel in einem neuen Artikel zu einem bestimmten Preis zusammenfassen. Geben Sie in das Suchfeld einfach die Namen der Artkel ein, die Sie zu einem Bundle zusammenschnüren wollen, und wählen Sie die gewünschten Artikeln aus der nun erscheinenden Liste aus.

Auf die Größe kommt es an: Maßeinheiten-Artikel in der Shopsoftware

Im Reiter "Maße" können Sie bei Maßeinheiten-Artikeln im AberLos Shop den Kunden Angaben zu den gewünschten Abmessungen des Artikels machen lassen. Allerdings bestimmen Sie hierbei selbst, in welchem Bereich sich die Auswahl des Kunden bewegen muss. Fügen Sie einfach die von Ihnen vorgesehenen Mindest- und Höchstwerte in die Eingabefelder der Shopsoftware des AberLos Shop ein. Sollte der Kunde diese unter- oder überschreiten, wird er von der Shopsoftware um die Korrektur seiner Angaben gebeten. Bewegen sich die Angaben im von Ihnen vorgesehenen Rahmen, wird der Preis von der Shopsoftware entsprechend der Werte angeglichen, die Sie hier angeben.

Das Bereitstellen von Downloads in der Shopsoftware

Mit der Shopsoftware AberLos Shop können Sie auch den Verkauf digitaler Inhalte in Ihrem AberLos Shop verwalten. Alle nötigen Einstellungen hierzu finden Sie in der Shopsoftware im Reiter "Downloads". Insbesondere lässt sich hier die Dauer beschränken, für die der Kunde Zugriff auf den Download hat, auch die Anzahl der erlaubten Downloads derselben Datei im AberLos Shop können Sie hier in der Shopsoftware beschränken. Wenn Sie einer Artikelseite einen Download hinzufügen wollen, stellen Sie sicher, dass im Template der Artikelseite im AberLos Shop der entsprechende Platzhalter vorgesehen ist. Die Shopsoftware unterstützt Sie auch bei der Ausgabe von Lizenzschlüsseln an die Kunden im AberLos Shop. Hierfür müssen Sie lediglich den PHP-Code, der für die Berechnung des Schlüssels zuständig ist, in das dafür vorgesehene Eingabefeld der Shopsoftware kopieren.

Individuelle E-Mails für einen Artikel mit der Shopsoftware erstellen

Die Shopsoftware unterstützt die Funktion, eine individuelle E-Mail zu erstellen, die nur die Käufer eines bestimmten Artikels im AberLos Shop erhalten. In diesem Reiter finden Sie neben dem HTML-Editor eine Liste mit Variablen. Wollen Sie zum Beispiel Ihre AGB in die E-Mail einfügen, geben Sie einfach den entsprechenden Platzhalter in den Editor ein. Zudem können Sie bis zu drei individuelle Informationen definieren. Das besondere an diesen Variablen ist, dass jeder Empfänger der Email einen einzigartigen Wert erhält. Wenn Sie im AberLos Shop zum Beispiel 20 Lizenzschlüssel zu einer Software verkaufen wollen, klicken Sie so oft auf "weitere hinzufügen", bis Sie 20 Zeilen sehen. Geben Sie nun in jeder Zeile einen Lizenzschlüssel in das Feld X ein. Im HTML-Editor der Shopsoftware fügen Sie nun den Text placeholder x an der Stelle ein, an der der Lizenzschlüssel angezeigt werden soll. Wollen Sie mit dem AberLos Shop noch weitere einzigartige Informationen per E-Mail versenden, geben Sie die entsprechenden Werte in den Feldern Y und Z ein, und verwenden Sie im Text der E-Mail placeholder y, beziehungsweise placeholder z.

Das verkaufen/vermieten von Online-Zugängen in der Shopsoftware

Der Reiter "Accounts" betrifft zu guter Letzt alle Einstellungen der Shopsoftware, die nötig sind, um Inhalte auf Webseiten über Ihren AberLos Shop zu verkaufen oder zu vermieten. Legen Sie hier fest, wann und wie lange der Kunde Zugang zu gesperrten Seiten im AberLos Shop erhalten soll, und fügen Sie die entsprechenden Seiten in der Shopsoftware hinzu.

 

 

 

fortsetzen


Kommentar schreiben

Name   (bentigt)

Email   (wird nicht verffentlicht) (bentigt)

Webseite





Obigen Sicherheitscode eingeben: