Mit einem Mietshop zum eigenen Onlineshop


Wer einen Onlineshop eröffnen möchte, sich aber vor den Fachkenntnissen fürchtet, für den gibt es jetzt eine Alternative. Mit der AberLos Shopsoftware erhält man hier nicht nur einen Onlineshop, sondern einen attraktiven Internetauftritt mit ansprechender, professioneller Optik und umfangreichen Funktionen. Der Onlineshop lässt sich unkompliziert mit wenig Zeitaufwand installieren und bringt eine benutzerfreundliche Bedienoberfläche mit.

 

Die AberLos Shopsoftware und die zwei Varianten

Mit der AberLos Shopsoftware kann man einen Onlineshop auf zwei unterschiedliche Varianten in Betrieb nehmen. Bei der einen Variante erhält man die Shopsoftware und installiert diese. Möchte man von einer eigenen Installation Abstand nehmen, besteht auch die Möglichkeit einen Mietshop zu betreiben. Ein shop bringt die Möglichkeit mit sich, dass man sich um die gesamten technischen Anforderungen, die ein Onlineshop sonst erfordert, nicht kümmern muss. Der Mietshop ist quasi betriebsbereit und steht mit vollem Funktionsumfang gegen eine Gebühr zur Verfügung. Man kann also sofort, nachdem man den Mietvertrag abgeschlossen hat, damit beginnen Produkte in den Mietshop zu laden.

Der Mietshop erfordert lediglich hinsichtlich des Designs und der Oberflächen-Gestaltung das Eingreifen des Betreibers. Ein weiterer Vorteil des Mietshop ist, wenn Probleme technischer Art auftreten sollten, ein kompetenter Mitarbeiter unkompliziert konsultiert werden kann, der einem bei der Beseitigung des Problems hilft bzw. bei Fragen zur Verfügung steht oder einfach das Problem beseitigt. Ein Mietshop ist also bestens geeignet, für Leute, die über wenig Kenntnisse im Bereich Webdesign verfügen und trotzdem auf unkomplizierte und komfortable Weise ihr Online-Business starten möchten.

Der Betreiber hat die Möglichkeit, mittels eines einfachen Aufbaus der Administrationsoberfläche, Menü-Einträge individuell anzulegen, sowie Farbe und Design der Menüs selbst festzulegen. Ebenso ist es recht einfach Bilder hochzuladen. Dies gilt sowohl für das Design der Seite, als auch für die Produktbilder. Der shop lässt sich intuitiv bedienen, da sich vieles von selbst erklärt. Viele Tools, die der Betreiber des Mietshop nach seinen Bedürfnissen wählen kann, runden den anspruchsvollen Internetauftritt mit dem shop ab und man präsentiert sich gegenüber dem Kunden seriös und professionell. Auch die Wartung des shop ist denkbar einfach.

Ist der Mietshop erstmal eingerichtet

Ist der Mietshop erstmal eingerichtet, kann man problemlos und ohne viel Aufwand, ähnlich wie bei Excel oder Word auch, Bilder entfernen und durch neue Produktbilder ersetzen. Ähnlich sieht es bei den Aktuallisierungen der Produkt- und Kategoriebeschreibungen im Mietshop aus. Hier lässt sich der Text einfach aus dem Mietshop entfernen und durch einen neuen ersetzen.

Mit dem Mietshop bestimmte Artikel besonders hervorheben

Zusätzlich kann man mit seinem Mietshop bestimmte Artikel besonders hervorheben und somit den Kunden auf besondere Aktionen und Angebote hinweisen. Auch die Zahlungsmodalitäten lassen sich komfortabel einrichten und in Betrieb nehmen. Ein weiterer Vorteil des Mietshop ist die Möglichkeit sogenannte Social Networks in den Mietshop mit einzubinden. Das heißt für den Betreiber des Mietshop, dass der Shop über Facebook erreichbar sein kann und Aktuallisierungen über Twitter bekannt gegeben werden können. Das ist nicht nur gut für den Verkauf, sondern trägt maßgeblich zur größeren Bekanntheit des Mietshop bei. Auch die Buchhaltung kann im Administratoren-Bereich des Mietshop vorgenommen werden, sodass man keine zusätzliche Software benötigt, um seinen Kunden Rechnungen oder Gutschriften zu senden. Wie man diesen Ausführungen entnehmen kann, ist dieser Shop wirklich für jeden geeignet und man kann einfach loslegen, ohne viel lesen zu müssen.

Nach Oben: Mietshop

fortsetzen


Kommentar schreiben

Name   (bentigt)

Email   (wird nicht verffentlicht) (bentigt)

Webseite





Obigen Sicherheitscode eingeben: